Willkommen!

Lassen Sie sich auf der Terrasse der Klosterschänke nieder und genießen Sie die herrliche Stimmung. Vielleicht bei einem kühlen Klosterbräu oder unserem hausgebackenen Kuchen mit einer Tasse Kaffee. Hier sitzt man beschaulich und ruhig, nur das Plätschern des Wassers klingt herüber. Siehe 360° Ansicht unter links. Wenn Ihnen die Klosteridylle gefällt, bleiben Sie doch über Nacht. Die Klosterschänke ist seit 25 Jahren, unter der Leitung der Familie Burgdorf, zeitlos wie ein Klassiker. Wir sind immer aktuell, denn Tradition ist für uns Zukunft. Der Verzicht auf Überflüssiges zeichnet uns aus. Wir legen umso mehr Wert auf Details, Sorgfalt und Exklusivität. So wie der ganze Klosterbereich. Nicht umsonst kennen Sie uns als Trau(m)ort.

Veranstaltungen:

Lesung in der Mühle am 16. August 2017 ab 17.oo mit Autorenpaaren bis 21.oo

Von Krimhild Stöver und Ingrid Blohm (Pseudonym Inge Ried) wurde im Jahr 2008 eine an jedem ersten Mittwoch im Monat wiederkehrende, von 19-21 Uhr stattfindende Autoren-Lesung von jeweils bis zu drei (wechselnden) FDA-Autoren ins Leben gerufen.
Aktuell wird die Remise von Ingrid Blohm und Dorit Berger betreut. Den Kontakt zur Presse hält unser Mitglied, Frau Dorit Berger in Händen.
Die Lesungen finden in der „Remise“ statt -die Remise, neben der „Klosterschänke“- gehört zu dem Bereich des ehemaligen Huder Zisterzienserklosters.
Der örtliche Rahmen ist für bis zu zwanzig Gäste gedacht und sehr ansprechend gestaltet.
Auch die Presse besucht diese Veranstaltungen gern und berichtet entsprechend.
Nach den Lesungen gibt es -bei dem ein oder anderen Getränk- immer wieder zwanglose Diskussionen mit den Autorinnen bzw. Autoren. In der kalten Jahreszeit immer auch gern am prasselnden Kaminfeuer.
Autoren, die Interesse haben aus ihren Werken vorzutragen, werden gebeten, sich mit Ingrid Blohm unter ingeried@gmx.de in Verbindung zu setzen.

Weitere Veranstaltungen...