Willkommen!

Lassen Sie sich auf der Terrasse der Klosterschänke nieder und genießen Sie die herrliche Stimmung. Vielleicht bei einem kühlen Klosterbräu oder unserem hausgebackenen Kuchen mit einer Tasse Kaffee. Hier sitzt man beschaulich und ruhig, nur das Plätschern des Wassers klingt herüber. Siehe 360° Ansicht unter links. Wenn Ihnen die Klosteridylle gefällt, bleiben Sie doch über Nacht. Die Klosterschänke ist seit 25 Jahren, unter der Leitung der Familie Burgdorf, zeitlos wie ein Klassiker. Wir sind immer aktuell, denn Tradition ist für uns Zukunft. Der Verzicht auf Überflüssiges zeichnet uns aus. Wir legen umso mehr Wert auf Details, Sorgfalt und Exklusivität. So wie der ganze Klosterbereich. Nicht umsonst kennen Sie uns als Trau(m)ort.

Veranstaltungen:

2017 „Hude Live“ in der Wassermühle mit JOHNA am 5. Dezember ab 19.30

„Hude Live“ kehrt 2017 zurück
Die Konzertreihe „Hude Live“ von Arndt Baeck startet neu durch, zunächst an vier Terminen. Es sind keine „Hutkonzerte“ mehr, sondern es wird Eintritt genommen.

Hude – Freunde der Livemusik im Klosterbezirk dürfen sich freuen: Die Konzertreihe „Hude Live“ kehrt nach einem Jahr Pause zurück in die Klostermühle. Musiker Arndt Baeck, der die Veranstaltung mit Jens Burgdorf, Wirt der Klosterschänke, von April 2009 bis Dezember 2015 mit viel Herzblut organisierte, startet nun neu durch.

Neues Konzept

Allerdings gibt es Neuerungen: „Hude Live“ findet nicht mehr an jedem ersten Dienstag im Monat statt, sondern nur noch an vier Terminen in 2017, aber weiterhin dienstags. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Und: Es werden keine „Hutkonzerte“ mehr sein, sondern es wird Eintritt genommen.
„Die Musiker müsse leben, die Veranstalter müssen leben. Und es steckt unheimlich viel Arbeit in der Organisation“, sagt Arndt Baeck.

„Mit Eintritt wissen die Leute jetzt, was es kostet. Und sie müssen selber entscheiden, ob es ihnen das wert ist“, sagt Baeck. Zwölf Euro werden die Karten im Vorverkauf kosten.
Für den Neustart 2017 hat er vier „Acts“ im Programm, die beim Publikum in der Klostermühle bei früheren Auftritten immer für große Begeisterung gesorgt haben:

Die 2wei
Den Auftakt machen am 28.03 „Die 2wei“. Das sind Jörn Meyer und Arndt Back: Blues, Rock’n Roll und Soul mit zwei Stimmen, Akustikgitarre und Klavier.
Sabine hermann
Am 6. Juni hat ebenfalls eine Huderin ihr Heimspiel in der Klostermühle: Sabine Hermann singt eigene Songs und Coversongs auf Deutsch, Englisch und Platt am Klavier.
Duo Timber
Timber aus Oldenburg kommt dann am 1. August nach Hude. Vater und Sohn spiele „Akustik querbeet“, von Oldies bis zu aktuellen Charthits. Das Oldenburger Duo ist in Hude auch schon mehrfach aufgetreten.
Duo Johna
Ein weiteres musikalisches Highlight bietet „Hude Live“ am 5. Dezember mit dem Singer-/Songwriter Duo Johna aus Köln. Johna bringen auch Stücke aus dem neuen Album mit, das gerade erst in Los Angeles aufgenommen wurde.
Die beiden haben seit ihrem letzten Hude-Live Auftritt einiges an Kikometern hinter sich: Eine Albumproduktion in Los Angeles, Kreuzfahrten durch die Meere … und endlich wieder in Hude.
Wir freuen uns, sie freuen sich!
Handgemachte Musik – stark im Spiel den ruhigen Nuancen!

Weitere Veranstaltungen...