Archiv für den Autor: Jens Burgdorf

Lesung in der Remi­se am 3. Okto­ber 2018 ab 19.oo Uhr

Von Krim­hild Stöver und Ingrid Blohm (Pseud­onym Inge Ried) wurde im Jahr 2008 eine an jedem ersten Mitt­woch im Monat wieder­keh­ren­de, von 19–21 Uhr statt­fin­den­de Auto­ren-Lesung von jeweils bis zu drei (wech­seln­den) FDA-Auto­ren ins Leben geru­fen.
Aktu­ell wird die Remi­se von Ingrid Blohm und Dorit Berger betreut. Den Kontakt zur Pres­se hält unser Mitglied, Frau Dorit Berger in Händen.
Die Lesun­gen finden in der “Remi­se” statt -die Remi­se, neben der “Klos­ter­schän­ke”- gehört zu dem Bereich des ehema­li­gen Huder Zister­zi­en­ser­klos­ters.
Der örtli­che Rahmen ist für bis zu zwan­zig Gäste gedacht und sehr anspre­chend gestal­tet.
Auch die Pres­se besucht diese Veran­stal­tun­gen gern und berich­tet entspre­chend.
Nach den Lesun­gen gibt es -bei dem ein oder ande­ren Getränk- immer wieder zwang­lo­se Diskus­sio­nen mit den Auto­rin­nen bzw. Auto­ren. In der kalten Jahres­zeit immer auch gern am pras­seln­den Kamin­feu­er.
Auto­ren, die Inter­es­se haben aus ihren Werken vorzu­tra­gen, werden gebe­ten, sich mit Ingrid Blohm unter ingeried@gmx.de in Verbin­dung zu setzen.

ARTE­FAK­TE …alle bear­bei­tet von Wolf E Schultz

Momen­tan findet eine neue Ausstel­lung im Skulp­tu­ren­haus in der Klos­terre­mi­se statt.
Es gibt Werke aus meiner Samm­lung zu sehen. Darun­ter ganz neue Skulp­tu­ren, direkt aus meinem Atelier – ideal zum Verschen­ken oder zum Behal­ten.
Nicht nur die Mate­ria­li­en Holz, Bonze und Stein spie­len auf unse­re Vorzeit an, sondern auch die arche­ty­pi­schen Formen, die im Unbe­wuss­ten Grund­struk­tu­ren mensch­li­cher Vorstel­lungs- und Hand­lungs­mus­ter zeigen. Die Urfor­men zeigen Ur-Erfah­run­gen der Mensch­heit