Veranstaltungen:

Lesung in der Remi­se am 3. April 2019 ab 19.oo Uhr

Von Krim­hild Stöver und Ingrid Blohm (Pseud­onym Inge Ried) wurde im Jahr 2008 eine an jedem ersten Mitt­woch im Monat wieder­keh­ren­de, von 19–21 Uhr statt­fin­den­de Auto­ren-Lesung von jeweils bis zu drei (wech­seln­den) FDA-Auto­ren ins Leben geru­fen.
Aktu­ell wird die Remi­se von Ingrid Blohm und Dorit Berger betreut. Den Kontakt zur Pres­se hält unser Mitglied, Frau Dorit Berger in Händen.
Die Lesun­gen finden in der “Remi­se” statt -die Remi­se, neben der “Klos­ter­schän­ke”- gehört zu dem Bereich des ehema­li­gen Huder Zister­zi­en­ser­klos­ters.
Der örtli­che Rahmen ist für bis zu zwan­zig Gäste gedacht und sehr anspre­chend gestal­tet.
Auch die Pres­se besucht diese Veran­stal­tun­gen gern und berich­tet entspre­chend.
Nach den Lesun­gen gibt es -bei dem ein oder ande­ren Getränk- immer wieder zwang­lo­se Diskus­sio­nen mit den Auto­rin­nen bzw. Auto­ren. In der kalten Jahres­zeit immer auch gern am pras­seln­den Kamin­feu­er.
Auto­ren, die Inter­es­se haben aus ihren Werken vorzu­tra­gen, werden gebe­ten, sich mit Ingrid Blohm unter ingeried@gmx.de in Verbin­dung zu setzen.

Wer hat Angst vor Virgi­nia Woolf” Schau­spiel in der Wasser­müh­le am Frei­tag den 15. März um 20 Uhr

Bene­dikt Vermeer mit seiner russi­schen Ehefrau Gala Z betrei­ben im Oster­tor­stein­vier­tel in Bremen das kleins­te Thea­ter der Welt, den Lite­ra­tur­kel­ler.  Bene­dikt Vermeer ist den Hudern bereits bekannt. Drei­mal trat er bereits in der Wasser­müh­le bei ausver­kauf­ten Haus auf. Dieses Mal mit seiner Frau (einer begna­de­ten Schau­spie­le­rin) in einem drama­ti­schen Schau­spiel. Leiden­schaft­li­che Szenen einer Ehe stel­len diese beiden Schau­spie­ler meis­ter­lich dar. Eini­gen Bürgern wird der Stoff bekannt sein durch den Film “Wer hat Angst vor Virgi­nia Woolf?” im Jahre 1966 mit Lis Taylor und Marlon Bran­do. Gefetzt, geliebt, gehasst, sämt­li­che Facet­ten einer anstren­gen­den Bezie­hung erlebt das Publi­kum, eine gran­dio­se Darbie­tung; das erste klas­si­sche Schau­spiel in der Wasser­müh­le. Das Publi­kum erlebt einen gnaden­lo­sen Geschlech­ter­kampf; dennoch können die beiden nicht ohne einan­der; es verbin­det sie eine Hass­lie­be. Auch heute noch sehens­wert : ein Thema das nicht verblasst ist. Die Schau­spie­ler freu­en sich auf das Huder Publi­kum.

 

Ab sofort können Karten bei Heidi Weers tele­fo­nisch bestellt werden : 04221 / 150385. Gezahlt wird an der Abend­kas­se, 20 € pro Person.

 

Geis­ter­stun­de mit Bren­ne­rei Schei­bel am 22. März 2019

Wir brin­gen es auf den Punkt: Edel­brän­de , Wein, Bier und lecke­res zum Essen, was brauch man mehr…
Mit dem Spiri­tuo­sen-Dealer Kai Wessel orga­ni­siert Jens Burg­dorf diesen infor­ma­ti­ven und genuss­rei­chen Abend in der Klos­ter­schän­ke
Anmel­dung, Bezah­lung & Abho­lung im Geschäft TABACS­TO­RE WESSEL, Infos unter 04408–80900 bei Kai Wessel
Einen wunder­schö­nen Frei­tag­abend unter Freun­den & Gleich­ge­sinn­ten mit Menü, Edel­brän­de, Wein, Wasser und Bier bis Mitter­nacht erle­ben, ab SOFORT star­tet der Karten­vor­ver­kauf im TABACS­TO­RE in Hude unter 04408–80900

11.08.2019 Kunst­hand­wer­ker­markt im Klos­ter­be­zirk

Kunst- und Garten, sowie Kultur­markt im Klos­ter­be­reich am Sonn­tag von 11–18.oo Uhr.

30. Mai 2019 Matjes- und Schnit­zel­büf­fet

Wie jedes Jahr eröff­nen wir mit einem Matjes- und Schnit­zel­büf­fet für 12,- € den Musik– Früh­schop­pen um 11:oo Uhr.

Dazu spielt der Shan­ty Chor aus Hude

 

Ruma­bend am 1. März 2019

Wir brin­gen es auf den Punkt: Rumaus­wahl, Wein, Bier und lecke­res zum Essen, was brauch man mehr…
Mit dem Spiri­tuo­sen-Dealer Kai Wessel orga­ni­siert Jens Burg­dorf diesen infor­ma­ti­ven und genuss­rei­chen Abend in der Klos­ter­schän­ke
Anmel­dung, Bezah­lung & Abho­lung im Geschäft TABACS­TO­RE WESSEL, Infos unter 04408–80900 bei Kai Wessel
Einen wunder­schö­nen Frei­tag­abend unter Freun­den & Gleich­ge­sinn­ten mit Menü, Rum, Wein, Wasser und Bier bis Mitter­nacht erle­ben, ab SOFORT star­tet der Karten­vor­ver­kauf im TABACS­TO­RE in Hude unter 04408–80900

ARTE­FAK­TE …alle bear­bei­tet von Wolf E Schultz

Momen­tan findet eine neue Ausstel­lung im Skulp­tu­ren­haus in der Klos­terre­mi­se statt.
Es gibt Werke aus meiner Samm­lung zu sehen. Darun­ter ganz neue Skulp­tu­ren, direkt aus meinem Atelier – ideal zum Verschen­ken oder zum Behal­ten.
Nicht nur die Mate­ria­li­en Holz, Bonze und Stein spie­len auf unse­re Vorzeit an, sondern auch die arche­ty­pi­schen Formen, die im Unbe­wuss­ten Grund­struk­tu­ren mensch­li­cher Vorstel­lungs- und Hand­lungs­mus­ter zeigen. Die Urfor­men zeigen Ur-Erfah­run­gen der Mensch­heit

Whis­ky and more am 29. März 2019

Wir brin­gen es auf den Punkt: Whis­ky, Wein, Bier und lecke­res zum Essen, was brauch man mehr…
Mit dem Spiri­tuo­sen-Dealer Kai Wessel orga­ni­siert Jens Burg­dorf diesen infor­ma­ti­ven und genuss­rei­chen Abend in der Klos­ter­schän­ke
Anmel­dung, Bezah­lung & Abho­lung im Geschäft TABACS­TO­RE WESSEL, Infos unter 04408–80900 bei Kai Wessel
Einen wunder­schö­nen Frei­tag­abend unter Freun­den & Gleich­ge­sinn­ten mit Whis­ky, Rum, Wein, Wasser und Bier bis Mitter­nacht erle­ben, ab SOFORT star­tet der Karten­vor­ver­kauf im TABACS­TO­RE in Hude unter 04408–80900